oeai Philosophie

„Gute Architektur entsteht aus dem Wissen um handwerkliche Technik und Perfektion – Herausragende Architektur ist eine Symbiose aus Kunst und Ingenieurwissenschaft.“

10 – 15 Mitarbeiter, die das Streben nach Architekturqualität teilen und weitertragen, erarbeiten systematisch individuelle Lösungen, die den Aufgaben und Bedürfnissen unserer Bauherren gerecht werden. Seit über 40 Jahren.

Bauwerke von höchster Qualität, die im intensiven Dialog mit unseren Auftraggebern entstehen. Arbeiten, die keinesfalls mit einem genialen Einfall enden, sondern den Qualitätsanspruch des guten Entwurfes durch arbeitsintensive Bauleitung und ständige Qualitätskontrolle in Gebautes umsetzen.

Projekte, die durch ganzheitliches Betrachten der Aspekte des Bauens entstehen. Mit sozialer, wirtschaftlicher und kultureller Verantwortung gegenüber der Gesellschaft und dem Bauherrn. Eine Arbeit zwischen Kunst und Handwerk, die dem Nutzer dient und Lebensqualität ermöglicht, das heißt Räume schaffen, in denen Menschen leben, arbeiten und sich wohl fühlen.

Städtebau, Architektur und Interior Design – Baudienstleistung aus einer Hand, mit dem Ziel einer ganzheitlichen und zukunftsorientierten Lösung:

  •  Innovativ und funktional
  •  Ökologisch, ökonomisch und nachhaltig
  •  An Gebrauchs- und ästhetischen Werten orientiert
  •  Ortsangemessen und identitätsstiftend

oeai Arbeitsspektrum

Beratungsleistungen: Von der Erfahrung zahlreicher realisierter Projekte profitierend, bieten wir umfangreiche Beratungsleistungen, wie Standortuntersuchungen, Platzbedarfsanalysen, Beratung hinsichtlich Arbeitsplatzstrukturen, Öffentlichkeitsarbeit und Architektur, CI-Entwicklung und Firmenarchitektur sowie zahlreiche zusätzliche bauaffine Beratungsleistungen an.

Objektplanung: Mit diesem Arbeitsfeld decken wir das klassische Leistungsbild der Architektur §33 HOAI in allen Leistungsphasen ab. Grundlagenermittlung, Vorplanung, Entwurfsplanung, Genehmigungsplanung, Ausführungsplanung, Vorbereitung der Vergabe, Mitwirkung bei der Vergabe, Bauüberwachung und Objektbetreuung.
Um den eigenen Qualitätsanspruch optimal zu kontrollieren und in allen Projektphasen zu garantieren, werden alle Arbeiten im eigenen Haus ausgeführt. Es erfolgt kein Outsourcing einzelner Leistungsbereiche.

Bauen im Bestand: Einer unserer Arbeitsschwerpunkte ist die Sanierung und Revitalisierung von Bestandsgebäuden. Themen wie Neustrukturierung von Grundrissen, Schadstoffsanierung, Ertüchtigung des Brandschutzes, Gestaltung neuer Innenräume und Fassaden sowie die energetische Optimierung der Fassaden und der Gebäudetechnik konnten wir in verschiedenen realisierten Projekten erfolgreich bearbeiten.
Für uns ist das Arbeiten am Bestand ein wesentlicher Teil einer nachhaltigen Architekturauffassung. Bestehende Gebäude vorausschauend für die Zukunft rüsten und funktionierende Gebäudestrukturen sinnvoll erhalten und einbeziehen.

Innenarchitektur: Ein Gebäude ganzheitlich betrachten, heißt für uns auch die Innenräume, Materialität, Farben, Möbel etc. nicht außer Acht zu lassen. So haben wir ein kleines Team von Innenarchitekten beschäftigt, welche die Architektur- und Materialsprache der Gebäudestruktur und Hülle konsequent in die Innenräume übersetzen.

Generalplanung:
Gerne bieten wir Ihnen die Architektenleistung in Verbindung mit der Tragwerksplanung, HLS-Planung und Elektroplanung aus einer Hand an. Der Bauherr profitiert von einem Vertrags- und Ansprechpartner und direktem Informationsfluss.

Machbarkeitsstudien: In Zusammenarbeit mit Investoren bearbeiten wir Bebauungs- und Machbarkeitsstudien für Grundstücksentwicklungen. So wird die grundsätzliche Bebaubarkeit geprüft und Konzepte für die Art der Nutzung entwickelt. Auch unterstützen wir hinsichtlich Rentabilitätsberechnungen und Vermarktbarkeit. Ziel ist eine wirtschaftliche und identitätsstiftende Grundstücksentwicklung.

Greenbuilding: Das Schonen von Ressourcen ist uns ein Anliegen. So entwickeln wir seit Jahren „intelligente Gebäude“, die Aspekte der Nutzung regenerativer Energien, Sonnenschutz, Nachtauskühlung und Querlüftung, Doppelfassaden, Betonkernaktivierung und Betonspeichermassen geschickt nutzen, um Rohstoffe zu schonen. Gebäude, die durch ihre Gebäudeausrichtung, Geometrie, Konstruktion und Fassadengestaltung natürlich belichtet und belüftet werden, und das Maß der Gebäudetechnik durch geschickte Konzeption gering halten.